Band

 

Die Razors wurden 1977 als eine der ersten Hamburger Punkbands gegründet.
Musikalisch beeinflusst wurden die Razors seit jeher vom UK-Punk und sind diesem Stil bis heute treu geblieben.
Legendär sind heute die Konzerte Ende der 70er mit Slime im Krawall 2000 und das „Geräusche für die 80er“ Festival aus der Hamburger Markthalle.
Nach dem tragischen Unfall von A. Schwabe 2010 wurden die Razors umformiert und bestehen heute aus den Gründungsmitgliedern Gott, Danker, sowie den Hamburger Punkgrößen Witte (ex Noise Annoys, Ramonez77, Witte XP, Punkenstein) und Old Erwin (ex Phantastix, SSUB, Punkenstein).